Alle Artikel in: Frankreich

Weine für die Feiertage 

Da gibt es keine zwei Meinungen – an den Feiertagen müssen besondere Weine ins Glas. Erst recht bei einem bekennenden Weihnachts-„Fan“, im Marketing-Sprech der Branche ist von „Weinnacht“ die Rede. Passt. Was aber gehört in die Kategorie besondere Weine? Klar, Champagner, Bordeaux-Crus oder Kultweine, da ist es nicht schwer, was passendes zu finden. Ich habe […]

Vive le Rhône

Tour de Vin in France, Teil 3: Die Rhône, südliche Rhône. Kann nach Roussillon und Languedoc noch mehr kommen? Mehr nicht, aber anderes. Es war nicht der erste, und klar, auch nicht der letzte Besuch. Nur die südliche Rhône war drin (Zeitmangel) und das berühmte Châteauneuf du Pape einfach ausgelassen (wegen einiger Enttäuschungen zuletzt). Um […]

Vive le Languedoc

Nach einer herrlichen Zeit im  Roussillon nun nächste Station der Tour de France de Vin: Languedoc. Dort geht es dem Weinfreund wie einem Kind im Schokoladenladen – es gibt alles und von allem viel. Die billigen und die sündhaft teuren Tropfen, Weine für den Alltag und fürs Fest, schönes und trauriges Mittelmaß, staubtrocken und süß, wenig […]

Vive le Roussillon

Bei einer Präsentation in Berlin vor drei Jahren haben Weine aus dem Roussillon schwer beeindruckt. Nun ergab sich die Gelegenheit, vor Ort zu testen. Fazit: Vive le Roussillon – die nicht geringen Erwartungen wurden erfüllt! Schon jetzt ist klar: Ich komme wieder! Wo das Irdische nichtig wird Es stimmt, die Weinregion zwischen Mittelmeer und den Pyrenäen […]

Chateau Mouton Rothschild 1998

Ein Wein, der nicht jeden Tag auf den Tisch kommt: Chateau Mouton Rothschild. War als Freund, Liebhaber, Fan, vielleicht auch als „Experte“ eingeladen. Danke. Vor dem Test aber erst mal Schwelgen in Erinnerungen. „Sie sollten ihn täglich trinken….“ Ein Chateau Mouton Rothschild (1986) war es, der Anfang 1991 das Interesse für Wein so richtig weckte. Ein Chateau Mouton Rothschild […]

Begegnung mit Crozes-Hermitage

Habe unlängst von Weinen aus Crozes-Hermitage erzählt. Standard-Antwort: „Crozes was?“  Womit das größte Problem des  Gebietes  im nördlichen Rhônetal glasklar zu sehen ist: Es ist einfach zu wenig bekannt, selbst bei ambitionierteren Weintrinkern. Das haben die Winzer der  Appellation Crozes-Hermitage offenbar selbst mitbekommen. Sie starteten eine kleine Tour durch europäische Hauptstädte, um ihre Weine den […]

Langsamer Wein?

Zwei Dinge haben auf diesen Wein besonders neugierig gemacht: „Entdeckung der Langsamkeit“ steht auf dem Etikett, das ist per se schon mal ungewöhnlich. Den Trend, Weinen  jenseits von Rebsorte oder Herkunft einen Markennamen zu verpassen, kann man gut finden oder nicht – er ist da. Und dann ist da noch das Jahr 2009. Bin der festen […]

Die unbekannte Mosel

Für manchen endet die Mosel – was Wein betrifft – in Trier. Welch ein Irrtum. Die südliche Mosel ist uraltes Weinland, Deutschland, Luxemburgs und Frankreich (Moselle!) teilen es sich. Gemeinsam ist der Kalkboden, der komplett andere Charaktere hervorbringt als die nördliche Mosel mit den Schieferböden, auf denen die Rieslinge wachsen, die Weltruhm erlangt haben. Riesling […]

Blindverkostung Pinot Noir

Wieder eine spannende Vergleichsverkostung: Zehn Pinot Noir (Spätburgunder) aus acht Ländern, blind verkostet und gepunktet. Die Vorgaben: Die Weine durften 10 bis 20 Euro kosten, sie wurden alle 2 Stunden vor dem Tasting entkorkt (drei hatten Schraubverschluss) und hatten beim Probieren die gleiche Temperatur (18 Grad), bei der Reihenfolge galt das Zufallsprinzip. „Blind” bedeutet, dass die sieben Tester nicht wussten, […]

Lohnt sich Lidl?

Die Weihnachtszeit naht, jedes Jahr auch Zeit besonderer Wein-Kampagnen der Supermärkte/Discounter. Lidl ist in diesem Jahr zeitig vorgeprescht und begleitet von einer aufwändigen Werbekampagne. Im Vergleich zur Weihnachtsaktion 2013 diesmal jedoch mit einem klareren Konzept und einem kleinen Paukenschlag.  Das Konzept verrät der Titel des 28-seitigen, ganz gut gemachten Katalogs: „Entdecken Sie die die Vielfalt […]