close up of no alcohol sign

Alkoholfreier Wein

Gebe freimütig zu: Habe noch keinen alkoholfreien Wein getrunken, der mich richtig begeistert hat. Einige angenehm trinkbare gab es jedoch schon. Fakt ist: alkoholfreier Wein liegt im Trend. Die Nachfrage steigt, das Angebot steigt, die Verkaufszahlen steigen. Der Absatzzuwachs bei entalkoholisierten Weinen im Lebensmitteleinzelhandel belief sich 2022 auf etwa 18 Prozent. Mehr Weiterlesen…

Weingut-Besuch: Umathum 

War kürzlich auf Weintour unterwegs am Neusiedler See. Eine gute Gelegenheit, bekannte Adressen zu besuchen, aber auch Neues zu entdecken. Bekanntes Terrain nach dem Besuch der Golser Weingüter Achs-Wendelin, Heinrich und Lehner: Das Weingut Umathum im benachbarten Frauenkirchen.  Keine Enttäuschungen  Also ab nach Frauenkirchen zum Weingut Umathum. 50 Hektar Rebfläche Weiterlesen…

Neu am Markt: Prosecco Rosé

Was wurde zum Jahreswechsel entkorkt? Prosecco Rosé! Warum? Erstens gab es schon einmal gute Erfahrungen mit Prosecco zum Jahresende. Zweitens reine Neugier, weil Prosecco Rosé neu am Markt und damit etwas Neues ist, wenn auch nicht ganz. Und drittens hatten Freunde drei Flaschen kalt gestellt mit der berühmten Ansage: Probier Weiterlesen…

Neu am Markt: Vintonic 

In Österreich wurden 2021 eine Million Flaschen verkauft, nun soll ein neues Mix-Getränk auch den deutschen Markt erobern: Vintonic. Vintonic ist eine Mischung aus Tonic mit Weißwein oder Rosé. Vintonic weckt sofort Assoziationen zu Gin Tonic. Nur hat die Wein-Variante deutlich weniger Alkoholvolumen (5,7%) als der Namensvetter auf Gin-Basis.  Vintonic Weiterlesen…

Rosé-Party  

 Sommer, Sonne, Rosé – eine Erfolgsgeschichte. Kein anderer Weintyp hat in den letzten Jahren eine so steile Popularitäts-Karriere hingelegt wie die Rosés. Die deutschen Winzer haben diese Entwicklung kräftig mitbestimmt. Dominierten noch vor wenigen Jahren extrem fruchtige Rosés der Kategorie Erdbeerbowle, sind aktuell überaus feine Tropfen unterschiedlichster Machart auf dem Weiterlesen…

Österreich bekommt Rosalia DAC

Neues aus Österreich, konkret dem Burgenland, wo ich mit dem Blaufränkisch unlängst so großartige Erfahrungen gemacht habe. Dort wird die ehemalige Großlage „Rosalia“ südlich des Leithagebirges zu Österreichs nächstem DAC-Weinbaugebiet. Auf 297 Hektar Rebfläche entstehen künftig regionstypische „Rosalia DAC“- und „Rosalia DAC Reserve“-Rotweine sowie eigenständige Rosé-Weine unter der Bezeichnung „Rosalia Weiterlesen…

Österreich hat jetzt Schilcherland DAC

Österreich hat ab sofort ein zehntes spezifisches DAC-Weinbaugebiet: Schilcherland DAC – ehemals Weststeiermark, 546 Hektar Rebfläche. Dort wird aus der roten Rebsorte Blauer Wildbacher der Roséwein Schilcher vinifiziert. Eine lokale Spezialität, die seine Fans hat. Habe bei diversen Besuchen in der Steiermark auch immer mal Schilcher probiert – interessante Erfahrungen. Weiterlesen…

Winzerbesuch: anetteclosheim

Sie galt/gilt als der Shooting-Star an der Nahe. Kurz nachdem Anette Closheim  ihre ersten Weine (erster eigener Jahrgang war 2008) unter eigenem Label (anetteclosheim) präsentierte, war ihr Name in aller Munde: Als erste Winzerin überhaupt errang sie Auszeichnung „Riesling-Entdeckung des Jahres“ vom Fachmagazin Weinwelt,  der Gault Millau verlieh ihr eine Traube, Weiterlesen…

Winzerbesuch: Schloss Proschwitz

„Wir wollen das Gesicht des Ostens sein“, beschreibt Georg Prinz zur Lippe den Anspruch seines Weinguts Schloss Proschwitz. Was bleibt ihm auch anderes übrig. Mit aktuell 89,6 Hektar Rebfläche ist das älteste private Weingut Sachsens auch das größte und bekannteste Ostdeutschlands. Wenn der Prinz über sein Weingut spricht – „extrem Weiterlesen…