Denominación de Origen

D.O.: steht für  Denominación de Origen und ist eine Herkunftsbezeichnung von spanischem Wein. Für jede D.O. gellten feste Regeln wie Erträge und zugelassene Rebsorten. Entspricht in etwa dem italienischen DOC oder dem französischen AOC. Wer mehr erfahren möchte: Denominación de Origen bei Wikipedia.

Premier Cru

Premier Cru oder auch 1er Cru bedeutet wörtlich „Erstes Gewächs“, im Burgund werden die Lagen klassifiziert und nicht die Weine. In der Hierarchie der Burgunder Lagen liegen die Premier Crus  an zweiter Stelle nach den Grand Crus.  Insgesamt sind derzeit Weiterlesen…

Grand Cru

Grand Cru bedeutet wörtlich  „Großes Gewächs“, im Burgund sind das die besten Lagen, müssen aber nicht automatisch die  besten Weine sein.  80 Betriebe im Burgund haben Grand-Cru-Lagen.   Wer mehr erfahren möchte: Grand Cru bei Wikipedia

Pinot Noir

Ist eine berühmte rote Rebsorte, sehr anspruchsvoll und schwierig zu bewirtschaften. Heißt in Deutschland Spätburgunder, in Italien Pinot Nero, in Österreich Blauburgunder und international einfach Pinot. Wer mehr erfahren möchte: Pinot Noir bei Wikipedia

Israel – nicht nur Religion und Politik, auch tolle Weine!

Chateau Golan - Barriquekeller

Chateau Golan – Barriquekeller

Wenn in diesen (Oster-)Tagen wieder so viel von Israel, von Galiläa und Judäa (Religion) oder den Golanhöhen und Sinai (Politik) die Rede ist, darf auch gern mal daran erinnert werden, dass diese Regionen zu den Gebieten auf der Welt gehören, in denen am längsten Weinbau betrieben wird. In biblischen Zeiten stand der in voller Blüte, auch unter muslimischer Herrschaft kam die Weinproduktion nicht zum Erliegen. Im heutigen Israel wird auf einer Rebfläche von rund 5500 Hektar Wein angebaut, es soll knapp um die 300 Weingüter geben, manche erzeugen gerade mal 100 Flaschen im Jahr. Die Entwicklung ist rasant, es gibt beachtliche, ja richtig tolle Weine, hierzulande jedoch stark unterschätzt und wenig bekannt. Die Menge insgesamt ist gering, allein der kalifornische Massenerzeuger Gallo produziert mehr Wein als ganz Israel. Und leider exportieren nur wenige Betreibe, und diese eher nach Nordamerika. Zweimal gab es bisher Gelegenheit, in Israel Weingüter und Weine vor Ort kennenzulernen. Und das hat sich gelohnt. Die interessantesten  Eindrücke: (mehr …)

Et habemus Vinum | Malbec von ganz oben!

„Wir haben auch Wein“       (Et habemus Vinum)

… können die Argentinier rufen. Manchmal braucht es einen Anlass, um den Fokus auf ein bestimmtes Land/Gebiet zu legen. Der neue Papst ist Argentinier – Grund genug, hier mal auf die Weine vom anderen Ende der Welt zu schauen. Das lohnt! Wer etwas über das höchst gelegene Weingut der Welt, eine spannende Winzer-Karriere und den Malbec, die „Diva aus Mendoza“, erfahren möchte …

(mehr …)