Blog, Italien
Schreibe einen Kommentar

Luca Carfagna: Wein-Zeichnungen

Wein und Kunst war hier schon mal Thema – mit Fotos. Kürzlich gab es wieder eine interessante Entdeckung – Wein-Zeichnungen von Luca Carfagna. Beim Festival „50 Jahre Chianti Classico“ in Greve in Chianti waren seine Zeichnungen auf Leinwänden zu sehen. Einfache, fast kindliche Grafiken, alles drehte sich ums Thema Wein. Es sind überaus amüsante, zum Teil witzige Wein-Zeichnungen, die den Besuchern ein Lächeln ins Gesicht zauberten. Ist so was Kunst? Klar!

Lächeln ist schöner Lohn 

Der Künstler Luca Carfagna war selbst vor Ort, zeichnete fleißig und verkaufte ordentlich. Seit 25 Jahren schon zeichne er diese Männchen, erzählte er freundlich. Die Wein-Zeichnungen gibt es in zwei verschiedenen Größen: die kleine Variante (vor Ort 40 Euro) misst 35 × 9 Zentimeter, die größere (vor Ort 120 Euro) 150 × 40 Zentimeter. Vorteil: Für die Bilder sind keine Rahmen erforderlich, sie können gewaschen und frei an die Wand gehängt werden. Reich sei er mit seiner Kunst nicht geworden, sagte er. Etwas anderes sei auch wichtig. „Am schönsten ist es, wenn ich sehe, dass die Menschen lächeln, wenn sie meine Bilder anschauen.“ Das taten fast alle an diesem Nachmittag in Greve. Mir haben die Zeichnungen so gefallen, dass ich fast alle fotografierte. Eine Auswahl ist in dieser Galerie zu sehen. 

Über Luca Carfagna

Luca Carfagna wurde in Turin geboren, arbeitete zunächst als Landvermesser und schrieb sich wegen seiner künstlerischen Neigungen („von der Mama geerbt“) dann an der Akademie der Schönen Künste in Rom ein. Schon während des Studiums verkaufte er als Straßenkünstler Bilder. Nach dem Studium ging Luca Carfagna zunächst nach Paris und dann nach Barcelona. In Katalonien fand er Freunde, hatte als Künstler Erfolg. 1996 erweckte er die Strichmännchen zum Leben, die noch heute seine Leinwände „bevölkern“. Nach sechs Jahren in Barcelona und ein paar weiteren Jahren in Frankreich zog es ihn ins Chianti. In Barcelona hatten die Figuren mit Tanz und Musik zu tun. Hier im Chianti mit Wein, was sonst. Die Wein-Zeichnungen mit den Strichmännchen haben mittlerweile Fans in der ganzen Welt. Tatsächlich verkauft Luca Carfagna Bilder bis nach Australien, Japan und nach Nordamerika. Mehr als 10.000 Leinwände hat Luca Carfagna bereits verkauft. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.