Kanadische Überraschungen

Lucie Kuhlmann und Maréchal Foch? 

Wäre eine 125 000-Euro Frage bei „Wer wird Millionär?“! Lucie Kuhlmann und Maréchal Foch heißen rote Rebsorten, die in Europa relativ selten (Frankreich, Schweiz) angebaut werden, dafür aber in Kanada populär sind. Vor allem in der Provinz Nova Scotia, wo unlängst 11 der dortigen 22 Weingüter getestet wurden. Wie im Newsletter erwähnt, erlebt der dortige Weinbau in den letzten 20 Jahren einen rasanten Aufschwung. Und die Weine sind auch für verwöhnte Gaumen eine spannende Erfahrung. Das hat viel mit den bei uns wenig bekannten Rebsorten zu tun. Was taugen sie? (mehr …)

Hybridreben

Hybridreben sind durch geziel­tes Kreu­zen von Wein­re­ben verschiedener Rebenspezies (Urformen diverser Rebsorten) ent­stan­den. Euro­päi­schen Spe­zies, die in der Regel einen guten Geschmack haben, werden mit ame­ri­ka­ni­schen oder asia­ti­schen Spe­zies gekreuzt, die nicht so wohl­schme­ckend sind, dafür andere Vor­züge auf­wei­sen.

Barolo

Berühmter Rotwein aus dem Piemont in Italien. Er wird in einer festgelegten Zone südlich der Stadt Alba  reinsortig aus Nebbiolo-Trauben erzeugt. Die Zone umfasst elf Dörfer (fünf davon haben Spitzen-Lagen), , das Zentrum ist die Gemeinde Barolo. Ein Barolo muss Weiterlesen…