Blog, Deutschland, Land
Schreibe einen Kommentar

Tage des offenen Weins

Nette Aktion des Deutschen Weininstituts (DWI): Im September steigen in zehn deutschen Städten die „Tage des offenen Weins“  mit diversen zu Verkostungsevents. Es sind in diesem Jahr mehr als je zuvor. Alle Stationen zu schaffen dürfte freilich etwas schwierig werden, selbst in einer Stadt…

Zehn Städte

Fakt ist: Vom 8. bis 22. September 2018 gehen die „Tage des offenen Weins“ auf Deutschlandtour. An drei Wochenenden öffnen in zehn deutschen Großstädten Vinotheken und Weinbars ihre Türen und bieten die Chance, deutsche Weine neu zu entdecken. Ob Vinothek, der Weinladen um die Ecke oder ein Restaurant – an fast 300 Stationen sind Weinfreunde zu Tastings eingeladen. Die individuellen Kollektionen von drei verschiedenen Weinen können für fünf Euro verkostet werden.  Manch einer wird überrascht sein, was für eine Vielfalt neben bekannten Rebsorten da so wartet.
In diesem Jahr findet der Tag des offenen Weins in zehn Großstädten statt: Hamburg, Essen, Düsseldorf, München, Nürnberg und Leipzig sowie Berlin, Frankfurt, Köln und Münster.

Termine und Stationen im Überblick

8. September: Tag des offenen Weins in Hamburg, Essen und Düsseldorf
15. September: Tag des offenen Weins in München, Nürnberg und Leipzig
22. September: Tag des offenen Weins in Berlin, Frankfurt, Köln und Münster

Auf der Website weinentdecker-werden.de  des des Deutschen Weininstituts gibt es weitere NInformationen zu den Tagen des offenen Weins und rund um die deutschen Anbaugebiete, unterschiedlichen Rebsorten oder Kurztrips zum Thema Wein.

Foto: DWI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.