Kochen, Kochen mit Weißwein
Schreibe einen Kommentar

Zitronenrisotto mit Gremolata

ZUTATEN

  • Zitronenrisotto mit Gremolata
  • 1 große Zitrone
  • 1 weiße Zwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 350 g Risottoreis Arborio oder Vialone
  • 3 EL Butter
  • ¼ l trockener Weißwein
  • 750 ml Geflügelfond oder Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 20 g Pinienkerne
  • frisch geriebener Parmesan oder Grana Pedano
  • Zitronensalz
  • Zitronenpfeffer

ZUBEREITUNG

Zitrone heiß abwaschen. Die Schale mit einem Zester abraspeln. Zitrone auspressen. Zwiebel und Knoblauchzehen häuten und fein hacken.

Die Hälfte der Butter in einem flachen Topf schmelzen. Die Hälfte des Knoblauchs und die Zwiebelwürfel sowie etwas von der Zitronenschale darin anschwitzen. Den trockenen Reis dazugeben und unter Rühren einige Minuten braten, bis die Reiskörner vom Fett überzogen sind. Weißwein und Zitronensaft zuschütten und unter Rühren kochen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Bei mittlerer Hitze weiterkochen, dabei immer wieder etwas Hühnerfond auffüllen, köcheln bis er verdampft ist und neu auffüllen. Rühren nicht vergessen. Das Prozedere dauert etwa 20-30 Minuten.

Für die Gremolata Petersilie und restliche Zitronenschale fein hacken. Mit dem dem restlichen Knoblauch vermischen.
Pinienkerne in wenig Butter goldbraun anrösten. Mit der restlichen Butter und dem Käse unter das Risotto rühren. Risotto mit Zitronensalz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit der Gremolata servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.