Kochen, Kochen mit Weißwein
Schreibe einen Kommentar

Lammschulter mit Zitronenduft

ZUTATEN

  • Für 6 Personen
  • 1 Lammschulter mit Knochen ( ca. 2 kg)
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Würzmischung
  • 3-4 Thymianzweige
  • 2 Rosmarinzweige
  • Salbei
  • Schale von ½ Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Außerdem
  • je 1 Tasse gewürfelte Zwiebel, Möhre, Sellerie, Lauch und Stangensellerie
  • 4-6 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ l Weißwein

ZUBEREITUNG

Die Lammschulter erst mit dem Zitronensaft, dann mit der Würzmischung einreiben, ebenso Salz und Pfeffer.
Für die Würzmischung die Blättchen von Thymian, Rosmarin, Salbei und die Zitronenschale fein hacken und mit etwas Olivenol zur Paste verarbeiten.
Das Fleisch damit marinieren, am besten über Nacht.
Fleisch auf ein Blech setzen und bei 250 ° Heißluft oder 280 ° Ober und Unterhitze scharf anbraten.
Nach etwa 15 min. ( wenn alles schön knusprig aussieht) , das Wurzelwek dazugeben, salzen , pfeffern und mit Öl beträufeln.
Den Ofen jetzt auf 150 ° Heißluft oder 180 ° Ober und Unterhitze zurückschalten.
Das Wurzelgemüse so etwa 20 min. Weich braten.
Mit Wein ablöschen und bei 120 ° Heißluft oder 140 ° Ober und Unterhitze ca. 80 Min. fertigschmoren.
Bis dahin kann man alles am Vortag erledigen, Fleisch muss abkühlen, damit man es vom Knochen lösen kann.
Für die Soße den Bratenfond abgießen, mit dem Mixstab glatt mixen und dabei so viel Wurzelwerk mitmixen, daß eine cremige Soße entsteht.
Durch ein feines Sieb gießen und mit einem Schuss Essig und ein paar kalten Butterflocken abschmecken.

Das Rezept entstammt der WDR-Sendung Martina und Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.