Alle Artikel mit dem Schlagwort: Müller-thurgau

See-Weine

Was in einem Weinforum zum Thema Bodensee zu lesen war, klang nicht ermutigend. „Alles irgendwie nicht Fisch, nicht Fleisch“, hieß es da, die Weine seien „mäßig spannend“ oder  „schlichtweg zum Gähnen“. Die Einträge stammen aus dem Jahr 2011. Nun hat sich in Deutschlands südlichsten Weinlagen entweder in den letzten vier Jahren enorm viel getan oder […]

Jahrgang 2014 – Überraschung?

Frühe Abfüllungen sind diskutabel, gewiss nicht jedermanns Sache (generell Skepsis auch beim Weinbeobachter), aber der Markt will es angeblich so: Viele Weine des als schwierig geltenden Jahrgangs 2014 sind auch diesmal lange vor Weihnachten schon abgefüllt und im Handel. Die lokale Tageszeitung „Naumburger Tageblatt“ bat eine Runde aus Journalisten, Hobby-Winzern und professionellen Weinbauern zur Verkostung der ersten […]

Im Silvaner-Paradies

Besuch im Silvaner-Land Franken – hat sich wieder einmal gelohnt. Musste vor Jahren nach einer Visite in Iphofen (v.a. bei Johann Ruck und Hans Wirsching) das Prädikat „Weltklasse“ vergeben werden, war auch Randersacker keine Enttäuschung. Wobei, schöne Franken-Weine nur auf Silvaner zu reduzieren, ist ein Fehler. Es gab auch bei anderen Rebsorten durchaus Überraschungen. Erste […]

Weinbabys | Die ersten 2013er im Test

Stand jetzt – Mitte Dezember – sind  bereits mehr als 50 13er Weine von Saale und Unstrut in der Flasche und auf dem Markt. Rekordverdächtig und diskutabel und nicht jedermanns Sache. Auch nicht unbedingt die des Weinbeobachters. Fakt ist jedoch: Auch für diese „Frühchen“ gibt es einen Markt und die meisten Winzer wollen/können/dürfen sich das […]

Zum Everest-Jubiläum – ein Messner-Wein

Es dröhnte zuletzt ja über alle Kanäle: Das Jubliäum der Mount-Everest-Erstbesteigung. Bergsteiger-Legende Reinhold Messner (das Porträt hat Fotograf Volkmar Heinz bei einem Besuch Messners 2013 in Leipzig „geschossen“) war dazu als Experte überall zu sehen, zu hören und zu lesen. Was das mit Wein zu tun hat? Kein Witz, Messner ist neben Extrembergsteiger, Abenteurer, Buchautor und […]

Stippvisite in Tschechien – Kleiner Test tschechischer Weine

Eine dienstliche Reise nach Tschechien war gute Gelegenheit, auch die dortigen Weine mal anzuschauen und zu testen. Schließlich hat Tschechien, speziell Mähren eine lange Weinbautradition. Im Land sind rund 19 000 Hektar Fläche mit Reben bestückt, etwas mehr als die Rebfläche des Anbaugebietes Baden. Zur Verkostung standen Weine des Weinguts Vinice Hnanice,  etwas 250 Hektar […]