Alle Artikel in: Interviews

Wein-Gespräch: Baron von Hobe-Gelting

„Wo bei anderen Blut fließt, ist in meinen Adern Wein“, sagt Baron Georg Freiherr von Hobe-Gelting. Der Spross eines alten mecklenburgischen Adengeschlechts widmet sich auf Schloss Thorn, dem älteste Schlossweingut an der Mosel ( seit 1534 in Familienbesitz), mit Hingabe dem Weinbau, besonders Elbling, Sauvignon Gris und anderen eher raren Sorten, natürlich auch Riesling.  Sie […]

Wein-Gespräch: Evelyn Lindner

Das Deutsche Weininstitut hat in Kooperation mit der Fachzeitschrift „Wein+Markt“ die Leipziger Weinhandlung Lindner als Gewinner des Fachhandelspreises 2015 ausgezeichnet.  Die deutsche Weinkönigin Janina Huhn übergab die Urkunde. In der Laudatio hieß es: „Auch mit einer kleinen Weinhandlung kann man viel für den deutschen  Wein tun. Das beweist Evelyn Lindner in Leipzig eindrucksvoll mit ihrem […]

Wein-Gespräch: Bruno Schmitt

Bruno Schmitt führt das 16-Hektar-Weingut Trockene Schmitts zusammen mit seinem Bruder Paul in Randersacker bei Würzburg in Franken. Der Name ist Programm, kaum ein Wein im Sortiment hat mehr als ein Gramm Restzucker. Habe 2014 bei einer kleinen Franken-Tour auch  die Trockenen Schmitts besucht, es hat sich gelohnt. Den Namen Trockene Schmitts müssen Sie erklären… Ganz einfach: Unsere […]

Wein-Gespräch: Ricci Curbastro

Ein „Kraftwerk auf zwei Beinen“ hat Italiens berühmtester Weinführer, der Gambero Rosso, Riccardo Ricci Curbastro genannt. Sein Weingut (27 Hektar) gehört zu den Flaggschiffen der DOC Franciacorta, eine relativ jungen italienische Weinbauregion in der Lombardei. Erst seit den 1960er Jahren werden dort Schaumweine produziert. Die im Stil der Flaschenvergärung hergestellten Spumante sind von hohem Niveau und bescherten […]

Wein-Gespräch: Jürgen Hofmann

Der Gault Millau bezeichnet Jürgen Hofmann als „wahren Tausendsassa“, damit ist schon viel gesagt. Der, so scheint es, immer fröhliche Winzer ist in der Weinwelt herumgekommen. Nach dem Studium in Geisenheim arbeitete er in Kalifornien, Südafrika und Rumänien. Seit 2006 führt er mit seiner Frau Carolin gemeinsam die beiden Familienweingüter an der Saar (WillemsWillems) und in Rheinhessen […]

Foto: Thorsten Biel

Wein-Gespräch: Bernard Pawis

Foto: Thorsten Biel Bernard Pawis gehört zu den Top-Winzern im Saale-Unstrut-Gebiet und ist seit 2001 Mitglied im Verband der Deutschen Prädikatsweingüter (VDP). 1998 übernahm er das Weingut von seinem Vater Herbert, ein Jahr später wurde mit dem Neubau einer Kellerei in Freyburg begonnen. Die Anbaufläche wuchs durch Pacht und Zukauf auf 12 Hektar. 2009 fand […]

Wein-Gespräch: Josef Loiskandl

Birgit und Josef Loiskandl. Foto: Christian Nitsche Josef Loiskandl ist Winzer im niederösterreichischen Grund, unweit der Grenze zu Tschechien, und betreibt neben dem Weinbau einen populäres Heurigen-Lokal. Spezialität des Weinguts Loiskandl sind die Grünen Veltliner sowie Rotwein-Cuvées. In Deutschland kredenzt der 42-Jährige seine Weine u.a. seit Jahren beim Leipziger Olympiaball. TeilenFacebookTwitterGoogle+email

Wein-Gespräch: Matthias Hey

Foto: Torsten Biel Matthias Hey, Jahrgang 1982, gehört zu den erfolgreichen Jungwinzern an Saale-Unstrut, manche nennen ihn auch Shooting-Star. Grundstock des Weinguts Hey ist der idyllisch gelegene Weinberg in der Nähe von Naumburg mit Blick auf die historische Stadt, den seine Eltern 2001 erwarben. Matthias Hey studierte in Geisenheim, ging nach dem Abschluss 2008 zwei […]

Wein-Gespräch: Dörte Näkel

Foto: Armin Kühne Dörte Näkel ist die Tochter des renommierten Spätburgunder-Spezialisten Werner Näkel vom Weingut Meyer-Näkel (15 Hektar) an der Ahr. Sie wollte immer Winzerin werden, ist 2008 nach Winzerausbildung und Weinbaustudium in Geisenheim gemeinsam mit Schwester Meike in den elterlichen Betrieb eingestiegen. TeilenFacebookTwitterGoogle+email