Kochen, Kochen mit Weißwein
Schreibe einen Kommentar

Salbei-Risotto

ZUTATEN

  • Portionen: 4
  • 50 g Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 350 g Risottoreis (Arborio)
  • 30 g Salbei (fein geschnitten)
  • 200 ml Weißwein (trocken)
  • 600 ml Geflügelfond
  • 30 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 60 g Butter (kalt)
  • 1 EL Salbei (frisch, gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 g Parmesan (grob geraspelt)

ZUBEREITUNG

Für das Salbei-Risotto zunächst die Zwiebel schälen und fein schneiden.

Das Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebel glasig andünsten. Den Risottoreis zufügen und ebenfalls glasig andünsten. Mit Geflügelfond aufgießen, sodass der Reis knapp bedeckt ist. Bei geringer Hitze, unter stetigem Rühren ca. 25 Minuten cremig einkochen lassen. Dabei immer wieder mit ein wenig Geflügelfond übergießen und diesen verkochen lassen. Solange wiederholen, bis der Fond verbraucht ist. Nun den Weißwein hinzufügen und diesen ebenfalls einige Minuten einköcheln lassen.

Den geriebenen Parmesan und die Butter nach und nach unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und abschließend den Salbei einrühren.

Salbei-Risotto vor dem Servieren mit dem grob geraspelten Parmesan bestreuen.

Tipp
Salbei-Risotto kann als Hauptspeise oder Beilage serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.