Kochen, Kochen mit Rotwein, Kochen mit Süßwein
Schreibe einen Kommentar

Glühweinsabayon

Glühweinsabayon
(für 6 Portionen)

3 unbehandelte Orangen
1 unbehandelte Zitrone
240 ml trockener Rotwein (habe St. Laurent verwendet)
100 g Zucker (eher weniger)
6 Gewürznelken
1 Zimtstange
4 Eidotter
Vanillezucker

So geht’s

Orangen und Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schalen fein abreiben und mit dem Rotwein, Zucker, Gewürznelken, Zimtstange bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen (nicht kochen lassen!). Anschließen den Glühwein abkühlen lassen.

Das Eigelb in einer Schüssel verrühren. Den kalten Glühwein durch ein Sieb dazugießen und die Mischung über einem heißen Wasserbad (Achtung, das Wasser darf nur leicht perlen, auf keinen Fall sprudelnd kochen) cremig aufschlagen. Das Sabayon in dekorative Gläser füllen und mit Vanillezucker bestreuen.

Das Rezept ist leicht verändert im Buch „Austro Tapas“ von Toni Mörwald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.