Kochen mit Weißwein
Schreibe einen Kommentar

Paprikahuhn

  • 4 Hühnerschenkel.
  • 125 ml Weißwein (trocken, aber mit Charakter, z.B. Grüner Veltliner)
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • 150 g gehackte Zwiebeln
  • 2 EL Paprika
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Mehl, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, 1/2 Chilischote, Fett

Die Hühnerteile mit Pfeffer und Salz einreiben und im Fett anbraten. Dann herausnehmen aus dem Topf und in dem Fett die Zwiebeln anrösten.
2 EL Paprika dazugeben und etwas Tomatenmark (1EL ca.), kurz mitrösten und dann mit dem Wein ablöschen. Die Hühnerbrühe dazugeben, außerdem auch das Lorbeerblatt und die Chilischote (ohne Kerne!)
Aufkochen lassen, die Hühnerteile wieder einlegen und ca. 40 min. zugedeckt dünsten.
Das Fleisch sollte immer gerade so mit Flüssigkeit bedeckt sein.
Nach 40 Minuten Lorbeerblatt und Huhn wieder rausholen aus dem Topf.
Mehl mit der sauren Sahne glatt rühren und mit der süßen Sahne zusammen einrühren zu einer Sauce.
Diese mit dem Pürierstab glatt mixen und mit Zitrone abschmecken.
Nun die Hühnchenteile wieder in den Topf geben, alles nochmal erwärmen und mit Sauerrahm garnieren.

Dazu Reis, Nudeln, tschechische Knödel oder Baguette und natürlich Wein, am besten einen österreichischen.

Dazu getrunken: Grüner Veltliner Weingut Hofbauer-Schmidt (Weinviertel)

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.