Kochen, Kochen mit Schaumwein
Schreibe einen Kommentar

Jakobsmuscheln auf Weihnachtsstollen

Jakobsmuscheln auf Weihnachtsstollen
(für 4 Personen)

12 Jakobsmuscheln, frisch ausgelöst
Fleischbrühe ca.1/4 l
2 Becher Creme double
1 Glas Champagner (Riesling-Sekt tut’s auch)
3-5 Safranfäden
125 g Butter
12 Scheiben Weihnachtsstollen
Salz
Weißer Pfeffer
Zimtpulver

Jakobsmuscheln waschen, mit Küchenpapier trocknen.
Für die Sauce in einem kleinen Topf Brühe einkochen lassen. Sahne zugießen und weiter einkochen. Dann Champgner/Sekt zugeben und 15-20 Minuten lang zu einer cremigen Sauce einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zimtpulver (nicht zaghaft sein!) und den Safran-Fäden (Achtung, Safran immer erst mit ein paar Tropfen Wasser im Mörser auflösen) abschmecken und bei Bedarf gern noch einen Schuss Champagner/Sekt zugeben.
In einer Pfanne die Butter erhitzen (nicht zu heiß!) und die Jakobsmuscheln darin auf jeder Seite 2-3 Minuten gar ziehen lassen. Die sollten nicht richtig braten, sondern nur pochieren.
Die Scheiben der Weihnachtsstolle dekorativ zuschneiden oder ausstechen, mit je einer Jakobsmuschel belegen und mit Sauce überziehen.
Schmeckt großartig.

Dazu Getrunken: Grauburgunder Spätlese von Weingut Pawis (Saale-Unstrut)

Das Rezept ist eine Anregung aus einem Kochbuch von Alfred Biolek.

 

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.