Blog, Kanada, Land

Anschluss im Weinberg

Eine Telefonzelle in Luckett Vineyards

Eine Telefonzelle in Luckett VineyardsEine Telefonzelle mitten im Weinberg? Gibt es tatsächlich, und zwar in der kanadischen Provinz Nova Scotia. Der dortige Weinbau erlebt in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung, hierzulande ist davon kaum etwas bekannt. Selbst in Rest-Kanada sind Weine der 12 Winerys aus Nova Scotia wegen der geringen Produktionsmengen kaum zu haben. Doch der Markt ist in Bewegung, neue Weingüter schießen praktisch wie Pilze aus dem Boden.  „Luckett Vineyards“ ist so ein Beispiel, gegründet vom Engländer Pete Luckett, seit 2010 auf dem Markt. Alles topmodern, versteht sich. Das eigene Restaurant sowie der Verkostungsraum sind in die Produktionsanlagen integriert, Besucher können die Weinbereitung  „hautnah“ verfolgen. Die Rebflächen – insgesamt 40 Acres (rund 16 Hektar) – liegen direkt um das Weingut.

 Mittendrin Picknick-Plätze – der Genuss eines Glases wird da noch schöner. Und die Begeisterung kann man sofort Freunden und Bekannten mitteilen – Telefonate nach ganz Nordamerika sind von der original aus London eingeführten roten Telefonzelle (angeblich die einzige in Nordamerika) nämlich kostenlos.